VU PKW (BAB)

HIENBERG. Zwei Verletzte und ein Auto, das nur noch Schrottwert hat, sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Samstagmittag im Regen auf A9, auf der Hienbergauffahrt, ereignet hat.
Der 58-jährige Fahrer des Vito mit Zulassung aus dem Landkreis Neu-Ulm fuhr bei regennasser Fahrbahn zunächst auf der rechten Fahrspur. Wegen einsetzenden Starkregens verlor der Fahrer in einer Rechtskurve die Kontrolle, und der Pkw geriet ins Schlingern. Der Mercedes schlitterte auf die linke Fahrbahnseite und krachte nur wenige hundert Meter nach der Schnaittachtalbrücke in eine Schutzplanke neben einer Ausbuchtung der
linken Fahrspur. Von dort rutschte der Pkw rund 100 Meter an der Böschung entlang bis zur nächsten Schutzplanke, wo das Fahrzeug dann wie auf einer Rampe abhob und zunächst auf dem Dach landete bevor es nach weiteren Überschlägen auf der Leitplanke hängen blieb.


Beide Fahrzeuginsassen konnten mit Hilfestellung das Fahrzeug verlassen und wurden mit dem Rettungsdienst in das Krankenhaus nach Lauf gebracht. Die Feuerwehr aus Schnaittach war mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz, da zunächst davon ausgegangen wurde, dass Personen in dem Fahrzeug eingeklemmt sind,was sich aber im Nachhinein nicht bestätigte.


Während der Unfallaufnahme und der notärztlichen Versorgung sowie bis zum Abschluss der Bergung des Mercedes nach über zwei Stunden waren die mittlere und linke Spur gesperrt. Die Verkehrsabsicherung übernahm die Feuerwehr Schnaittach.

Der Verkehr in Richtung Berlin staute sich auf der dreispurigen Autobahn bis zum Parkplatz an der Wolfshöhe zurück. Im Einsatz waren zwei Rettungswagen und ein Notarzt. Das Unfallfahrzeug hat nur noch Schrottwert, die Polizei schätzt den Schaden am Auto auf rund 12000 Euro. Die Schutzplanke wurde durch den Unfall auf eine längere Strecke stark verformt. Hier geht die Polizeivon einem Schaden in Höhe von rund 1500 Euro aus. Die Reinigung der Fahrbahn wurde von der Autobahnmeisterei übernommen.

Im Stau hatte außerdem ein Fahrzeug einen Schaden an der Kupplung zu verzeichnen. Auch diesesmusste ebenfalls abgeschleppt werden.

Bilder: Feuerwehr Schnaittach

Bild im Zeitungsbericht: Udo Schuster, Pegnitz-Zeitung

Bericht: Udo Schuster, Pegnitz-Zeitung


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung VU PKW (BAB)
Einsatzstart 22. August 2020 11:31
Fahrzeuge HLF 20/16
HLF20
MZF
KdoW
VSA
SW 2000-KatS
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Schnaittach
Polizei
Rettungsdienst
Autobahnmeisterei